Genussbotschafter:innen für Familien: Kostenfreie Fortbildung für Mitarbeitende aus Familienzentren

Eltern stehen mit Kind am Herd und braten etwas.

Familienzentren sind zentrale nachbarschaftliche Orte der Begegnung für Eltern und ihre Kinder. Gesunde Ernährung ist daher auch in Familienzentren ein Thema: Was sind einfache, familienfreundliche und gleichzeitig gesunde Mahlzeiten? Wie können diese im Alltag auch mit geringen finanziellen Mitteln frisch zubereitet werden? Wie können Kinder in die Planung und Zubereitung der Familienspeisen einbezogen werden? Gemeinsames Kochen und Essen in Familienzentren bieten die Chance mit den Besucher:innen ins Gespräch zu kommen und ihnen Tipps für einen gesundheitsförderlichen Essalltag mitzugeben.

Gesunde Ernährung – vom Familienzentrum in die Familie

Köchinnen bereiten gemeinsam Fallalfel zu

Im Juni 2023 ist die neue kostenfreie Fortbildungsreihe für Mitarbeitende aus Familienzentren in Berlin-Mitte gestartet. Die Fortbildung vermittelt, wie sie Angebote zum Thema gesunde und genussvolle Ernährung in der Familie bedarfsgerecht in ihrem Familienzentrum gestalten können. Als sogenannte Genussbotschafter:innen können Mitarbeitende regelmäßig Kochaktionen anbieten, ermutigen Eltern zum Selberkochen, leiten sie zum Kochen mit Kindern an und geben Impulse für gesunde Mahlzeiten.
Du bist in einem Familienzentrum tätig und willst dich für gesundes und genussvolles Essen in deinem Zentrum einsetzen? Dann sei bei der Fortbildung „Genussbotschafter:innen für Familien“ dabei! Lade dir auch gerne hier unsere Kurzinfo zur Fortbildung herunter.

Inhalte und Aufbau der Fortbildung

Die Erfahrungen mit und die Bedarfe aus fünf Berliner Familienzentren, in denen wir 2022 diskutiert, zugehört, geschnippelt und gekocht haben, sind in das Fortbildungskonzept eingeflossen. Wir geben dir Themen, Rezepte und Ideen zur Umsetzung an die Hand, mit denen Wissen über unsere Lebensmittel sowie Ernährungs- und Kochkompetenz in den Familien gefördert werden. Die Fortbildung besteht aus zwei Präsenz-Workshops, einer Selbstlern- und Praxisphase sowie einem Abschlussworkshop. Während der gesamten Zeit stehen wir dir beratend zur Seite, versorgen dich bei Bedarf mit Küchenutensilien und unterstützen dich mit einer Lebensmittelförderung für die ersten Kochaktionen. 

Das bieten wir dir

Workshop 1

  • Wir erläutern dir, dass und wie Kinder Essen lernen und welche potenziellen Konflikte und Herausforderungen sich im Familienalltag daraus ergeben können. 
  • Du lernst konkrete und einfache Praxistipps für Eltern kennen, wie diese mit solchen Herausforderungen umgehen können. 
  • Wir veranschaulichen dir, warum Kochaktionen mit Kindern und Familien relevant für ein gesundheitsförderliches Essverhalten sind. 

Selbstlernphase

Jetzt bist du gefragt: Was für ein Angebot kannst du dir für „dein“ Familienzentrum vorstellen? Welche Bedarfe haben die Familien in deinem Kiez?

Workshop 2

  • Du lernst eine detaillierte und adaptive Planung für mögliche Kochaktionen kennen. 
  • Gemeinsam bereiten wir passende Gerichte für das Kochen mit Familien selbst zu, üben daran praktische Fähigkeiten und reflektieren eure Kocherfahrungen mit Blick auf künftige Kochaktionen mit Eltern/Familien. 
  • Dein Angebot aus der Selbstlernphase ist fertig ausgearbeitet: Du weißt, was du anbieten wirst und fühlst dich dafür gewappnet.

Praxisphase

Du setzt bis zu drei Angebote in „deinem“ Familienzentrum um. Dabei stehen wir dir begleitend und beratend bei Fragen zur Seite.

Abschlussworkshop

  • Im Abschlussworkshop reflektieren wir gemeinsam: Was war erfolgreich, was nicht? Was benötigst du, damit du dein Angebot zukünftig regelmäßig anbieten kannst? 
  • Du wirst offiziell zur/zum „Genussbotschafter:in für Familien“ ernannt und wirst Teil unseres Netzwerks. 
     

Du bist von der Idee überzeugt?

Mitarbeitende aus Familienzentren in Berlin-Mitte können sich bei Interesse oder Rückfragen gerne an uns wenden.

Familienzentren, Träger von Familienzentren oder bezirkliche Verwaltungen, die dieses Angebot gerne in ihrem Bezirk umsetzen möchten, können ebenfalls gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns von euch zu hören!

Porträt von Stefanie Kaske, Referentin Bildungsprogramm und Koordinatorin Elternangebote bei der Sarah Wiener Stiftung

Ansprechpartnerin

Stefanie Kaske
Leitung Genussbotschafter:innen für Familien und Ernährungslots:innen
s.kaske(at)sw-stiftung.de 
Telefon: 030 166370-083

Die Fortbildungsreihe ist Teil der Berliner Ernährungsstrategie. Wir danken der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz und dem Bezirksamt Berlin-Mitte, der Stiftung Deutsche Bahn und der Werner-Coenen-Stiftung für die Unterstützung.

1:0 für gesunde Snacks!

In diesem Jahr unterstützen wir als Teil der Europameisterschaft 2024 Familienzentren auch dabei, Bewegungsangebote für Familien ins Leben zu rufen – zum Beispiel in Kooperation mit lokalen Sportvereinen oder externen Übungsleiter:innen. Zusätzlich leiten wir die Mitarbeitenden in den Familienzentren an, mit Kindern und Eltern gesunde Snacks in den Familienzentren zuzubereiten. Eine ausgewogene Ernährung und Sport möchten wir in den Familienzentren miteinander verbinden und gleichzeitig die Freude an den Fußballereignissen teilen.  

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Berlin. Das Projekt ist Teil des Nachhaltigkeitsprogramms der Sportmetropole Berlin zur UEFA EURO 2024