Essen entdecken! – eine Lernreise für pädagogische Fachkräfte und Kita-Kinder

Wo kommen die Eier her? Warum gibt eine Kuh Milch? Und wachsen Kartoffeln im Supermarkt? Mit unserem kostenfreien Bildungsprogramm Essen entdecken! können pädagogische Kita-Fachkräfte Fragen wie diesen mit Kindern nachgehen. Dabei entdecken Kinder, woher ein Bio-Lebensmittel kommt und welchen Weg es hinter sich hat, bevor es auf ihrem Teller landet. Sie finden auch heraus, wo sie in ihrem Kita-Alltag sonst noch mit diesem Lebensmittel in Berührung kommen. Essen entdecken! lässt die Entdeckungsreise für die Kinder schon lange vor der gemeinsamen Exkursion zu einem besonderen Erlebnisort beginnen – und hilft danach dabei, die besonderen Momente mit dem Alltag zu verbinden.

Wir sind stolz darauf, dass Essen entdecken! die IN FORM-Auszeichnung der Bundesregierung erhalten hat. Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung zeichnet Projekte und Maßnahmen aus, die sich in den Themenfeldern Ernährung und Bewegung besonders engagieren.

Ein E-Mail-Kurs rund um die Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln

Mit unserem sechswöchigen E-Mail-Kurs bieten wir dir einen roten Faden, mit dem du die Lernreise der Kinder rund um ein Bio-Lebensmittel gestalten kannst. Wir versorgen dich mit pädagogischen Impulsen, Tipps und Materialien. Du entscheidest, was davon für deine Kita und die Kinder passt und wann du es nutzen möchtest. Während der pädagogischen Entwicklung sind wir an deiner Seite. So kannst du dich ganz darauf konzentrieren, die Lernreise für die Kinder zu einem Ereignis für alle Sinne zu machen.

Ein Programm, zwei Varianten – für alle was dabei 

Essen entdecken! gibt es deutschlandweit, der Erlebnisort muss bei eurer Entdeckungsreise aber nicht weit entfernt sein. Ob die Obstwiese in Kita-Nähe, ein Bio-Bäcker oder verarbeitender Bio-Betrieb in eurer Region: Überall können Kinder hautnah miterleben, wo und wie Bio-Lebensmittel produziert, verarbeitet oder verkauft werden.

Ihr habt dabei die Wahl, ob ihr euch selbst einen Erlebnisort aussucht oder euch für eine Fahrt zu einem unserer Partnerbetriebe anmeldet.

Variante 1: Unser Bildungsprogramm mit Besuch eines selbstorganisierten Erlebnisorts

Du entdeckst mit deiner Kitagruppe einen Erlebnisort deiner Wahl: Das kann eine Mühle, Milchtankstelle oder ein Bio-Markt sein. Bei dieser Variante bist du frei in der Terminplanung. Im besten Fall besucht ihr den selbstorganisierten Erlebnisort drei Wochen nach Start des Programms. Unsere E-Mails, Tipps und Hilfestellungen unterstützen dich nicht nur bei der pädagogischen Arbeit, sondern helfen dir auch ganz konkret bei der Organisation der Exkursion. 

Bitte beachte, dass die Sarah Wiener Stiftung keine Kosten übernehmen kann, die durch den Besuch des selbstgewählten Erlebnisorts entstehen, diese müssen von der Kita selbst getragen werden. Antworten auf weitere häufige Fragen zu dieser Programmvariante findest du in den FAQs.

Jetzt anmelden

Variante 2: Unser Bildungsprogramm mit Besuch eines Partnerbetriebs

Eure gemeinsame Exkursion geht auf einen unserer Partnerbetriebe in der Region, das sind Bio-Bauernhöfe oder verarbeitende Bio-Betriebe. Drei Wochen vor eurer Exkursion erhältst du die erste von insgesamt sechs E-Mails zu unserem Bildungsprogramm. Das ist dein offizieller Start von Essen entdecken!

Bitte beachte, dass eine Anmeldung zum Programm mit Besuch eines Partnerbetriebs nur möglich ist, wenn deine Kitagruppe zwischen 15 und 30 Kinder zählt und die Kinder zwischen drei und sechs Jahre alt sind. Wir bitten dich, deine Kita-Gruppe nur für einen Betrieb anzumelden, der nicht mehr als 60 Minuten Fahrzeit von eurer Kita entfernt ist. Antworten auf weitere häufige Fragen kannst du in den FAQs nachlesen.

Wie bieten insgesamt 160 Exkursionen an, in der Tabelle unten findest du die noch verfügbaren Termine. Finde jetzt deinen Partnerbetrieb und melde dich online an!

  1. Burgthann/Nürnberg
    Demeterhof Igelhaut
    13.06.2024
  2. Hußweiler/Idar-Oberstein
    Bornwiesenhof
    26.06.2024
  3. Hußweiler/Idar-Oberstein
    Bornwiesenhof
    27.06.2024
  4. Schechingen/Aalen/Schwäbisch Gmünd
    Zeirenhof/Zoller GbR
    02.07.2024
  5. Schechingen/Aalen/Schwäbisch Gmünd
    Zeirenhof/Zoller GbR
    03.07.2024
  6. Chorin/Eberswalde/Angermünde
    Hof Schwalbennest
    05.07.2024
  7. Schechingen/Aalen/Schwäbisch Gmünd
    Zeirenhof/Zoller GbR
    09.07.2024
  8. Schechingen/Aalen/Schwäbisch Gmünd
    Zeirenhof/Zoller GbR
    10.07.2024
  9. Hemmingen/Hannover
    Kampfelder Hof
    12.07.2024
  10. Hemmingen/Hannover
    Kampfelder Hof
    15.07.2024
  11. Dachau/München
    Obergrashof
    31.07.2024
  12. Oranienburg/nördliches Berlin
    BioKräuterei Oberhavel
    22.08.2024
  13. Chorin/Eberswalde/Angermünde
    Hof Schwalbennest
    05.09.2024
  14. Arnsberg/Dortmund
    Bio- und Erlebnisbauernhof Tiggeshof
    05.09.2024
  15. Chorin/Eberswalde/Angermünde
    Hof Schwalbennest
    06.09.2024
  16. Mettmann/Düsseldorf/Wuppertal
    Gut Halfeshof
    10.09.2024
  17. Arnsberg/Dortmund
    Bio- und Erlebnisbauernhof Tiggeshof
    12.09.2024
  18. Mettmann/Düsseldorf/Wuppertal
    Gut Halfeshof
    12.09.2024
  19. Mettmann/Düsseldorf/Wuppertal
    Gut Halfeshof
    17.09.2024
  20. Arnsberg/Dortmund
    Bio- und Erlebnisbauernhof Tiggeshof
    19.09.2024
  21. Meißen/Dresden
    Unser Paradiesgarten
    20.09.2024
  22. Arnsberg/Dortmund
    Bio- und Erlebnisbauernhof Tiggeshof
    10.10.2024
  23. Hemmingen/Hannover
    Kampfelder Hof
    28.10.2024
  24. Hemmingen/Hannover
    Kampfelder Hof
    29.10.2024
  25. Hemmingen/Hannover
    Kampfelder Hof
    30.10.2024
  26. Aktuell sind hier keine Tagesexkursionen verfügbar. Schau doch später nochmal vorbei!

Das erwartet dich in unserem Bildungsprogramm:

  • Du entwickelst Ideen, wie sich bei Kindern Neugierde, Interesse und Wertschätzung für Tiere, Pflanzen und ökologische Landwirtschaft herausbilden können. 
  • Du gestaltest aus diesen Ideen eine Entdeckungsreise, die weit über eine Tagesexkursion hinaus geht und den Kindern viele emotionale und anregende Lernmomente schenkt.
  • Du wirst zusammen mit den Kindern einen Ort entdecken, an dem regionale Bio-Lebensmittel produziert, verarbeitet oder verkauft werden. 
  • Du erhältst Zugang zu Videos, Hörbeiträgen, Praxisbeispielen, Rezepten, Sinnesübungen und interaktiven Ideenpinnwänden, die du für deine Arbeit in der Kita nutzen kannst.


Sehr gern stellen wir dir nach Abschluss des Programms eine Teilnahme-Bescheinigung zur Verfügung. Du kannst auch nach Programmende auf die Module und Materialien zugreifen.

Melde dich gerne bei mir, wenn du noch Fragen hast!

Portrait von Christine Ulbrich-Dreidax, Referentin Bildungsprogramm bei der Sarah Wiener Stiftung

Christine und das Team von Essen entdecken!

EssenEntdecken(at)sw-stiftung.de

Telefon: 030 166370-100

Unsere Förderpartner

Wir danken dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau, der Deutschen Postcode Lotterie, der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und der Stiftung Berliner Sparkasse für die finanzielle Unterstützung von Essen entdecken!

Logo Bundesprogramm Ökologischer Landbau BÖL

Mit dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖL) fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Ausbau der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland. Das Bundesprogramm wird vom BMEL auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags finanziert und in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) koordiniert und umgesetzt.

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert gemeinnützige Organisationen und Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt in ganz Deutschland. Der Fokus liegt dabei auf Klimaschutz, Erhalt der Artenvielfalt, Bildung, Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien, Wegen aus der Altersarmut sowie Hilfen für geflüchtete Menschen. Von jedem verkauften Los der Soziallotterie gehen rund 30 Prozent an gemeinnützige Projekte. Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine gemeinnützige GmbH.